17. BOULEfestival Hannover

Grusswort – Boulefestival Hannover e.V.i.G.

Am 6.5.2014 wurde bis in die Nacht beim neuen Festivalcaterer Zurab Mikawa in der Traditionsgaststätte Kaiser um eine, alle Gründungsmitglieder befriedigende Satzung gerungen.
Das Resultat: Boulefestival Hannover e.V.i.G..

Seine Gründungsmitglieder, der Vorstand und der Beirat begrüßen alle BesucherInnen, die PetanquesportlerInnen, die neu am Boulespielen Interessierten, gastronomische Gäste, ZuschauerInnen gleichermassen. Wir freuen uns auf ein sonniges, harmonisches, heiteres Festival.

Wir wissen, dass die kurze Vorbereitungszeit zu Fehlern führen wird. Und bitten um ganz, ganz mildes Urteil. Für das Boulefestival 2o15 werden wir, geschätzt, 2o mal mehr Zeit haben. Dann sind deutlich demokratische /überschaubare, mitbestimmbare Vereinsstrukturen möglich. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den Gründungsmitgliedern, mit dem Beirat und mit hoffentlich vielen neuen Mitgliedern.
Wir freuen uns auf das Festival 2o14, haben aber schon das Jahr 2o15 verträumt im Kopf, vielleicht mit Petanquevereinen aus der Provence, mit einigen Crews körperlich behinderter Menschen, mit noch mehr Jugend- und Seniorenarbeit, mit ganzheitlichen Impulsen und Aktivitäten, aber für Letzteres wird die Managerin schon sorgen.

Wir Drei werden auch zum Boulespielen auf der Lindenallee sein und bitten Euch, uns als Partner, die bisher nur selten zum Boulespielen gekommen sind und entsprechend spielen, anzunehmen.
Das wird ein tolles, ganz besonderes Festival im Jahr 2o14!

Joachim Binczik, Schatzmeister
Achim Kremer, 2. Vorsitzender
Jürgen Piquardt, 1. Vorsitzender

Dankwort - Jürgen Piquardt

Demokratisches Handeln braucht/verbraucht Zeit. Die hatten die Vereinsmitglieder , der Vorstand und der Beirat bisher nicht. Deshalb ist noch vieles, auch das Danksagen, stark personenbezogen. Das wird sich ändern, ganz sicher.

Es ist mir ein ganz großes Bedürfnis, zu danken. An erster Stelle , den zeitlich unglaublich genau platzierten positiven Mutmachern: Im richtigen Moment kam Erichs (Erich Braun) Botschaft“ Ich werde Fördermitglied, im richtigen Moment kam aus Dresden von Andreas Endler die Nachricht: Ich bin dabei. Ihr macht da so gute Arbeit in Hannover, im richtigen Moment kamen die lieben Solidaritätsbeweise von Vereinen und weiteren „Privatpersonen“ (Verzeihung, wenn der Platz diese Kürzungen verlangt).

Ich danke allen, die sich in der schwierigen Findungsphase um die Rettung des Festivals bemüht haben. Danke an die beiden Renés (René Hagemann, René Schweimler) die sich als Unternehmensvertreter und als Privatpersonen genau und intensiv und trotzdem liebevoll eingebracht haben, Ich danke den Beiräten Horst Körber und Günther Bohnecke für ihr freundschaftliches anpackendes Reagieren. Christa und Werner Dziony haben als Festivalbegeisterte der ersten Stunde viel Positives, zielgerichtetes eingebracht.

Ernst (Ernst Buckschadt) war der Rechtsberater in der kostenlosen Hinterhand.
Renate und Hans-Jörg haben an der Zukunft mitgearbeitet, ohne dass sie gut erkennbar war. Danke. Allee allez ist ein spannender, großartiger Verein, alle anderen natürlich auch, aber die Hausmacht hat sich besonders eingebracht. Danke. Alles, was es da noch gegenseitig zu erklären gibt, wird uns noch weiterhelfen. Oh, und dann die überraschenden positiven Reaktionen von der Sportförderung Hannover, von der Lotto-Sport-Stiftung, von der Bürgermeisterin Nordstadt. Wunnderbar.

Alle bisherigen Zulieferer von Equipment usw. sind mit ihren Nachlässen für 2o14 an ihre Schmerzgrenzen gegangen. Danke. Und dann Carsten (Carsten Fitschen)! Was für ein Einsatz! Unglaublich. Danke! Und jetzt die bange Frage: Wer ist hier nicht erwähnt. Bitte, bitte verzeiht es mir. Morgen fällt es mir bestimmt ein...

Schon jetzt fällt mir ein: Anna. Ohne sie wäre ich das schwierige Rettungsmanöver nicht angegangen. Deshalb hat sie vielleicht auch mehr Freiräume als bisher im Verein und mit dem Verband abgesprochen. Doch! Die Zukunft gehört den Jungen. Wenn wir’s mal nicht verstehen sollten, sei’en wir dankbar wohlwollend.

Wiederholung von “oben“: Das wir ein ganz tolles, besonderes Festival in diesem Jahr!

Lieber Gruss ... Jürgen

BOULEfestival Hannover 2013 · © G5 Netz Verlag Hannover 2012-13 · Impressum · Webdesign: noethel.com
Doppelkorn Bio Bäckerei Herrenhäuser Privatbrauerei Jazzclub Hannover Bauteilbörse Hannover
Lotto-Sport-Stiftung Fahrgastfernsehen planetboule